Unternehmen

Die Baumschulen wurden 1883 von Jakob Fremd in Vaihingen auf der Filder gegründet und später an Hans Schmid übergeben. Von ihm übernahm Herr Martin Hörmann 1937 den Baumschulbetrieb und baute ihn, gemeinsam mit seiner Frau Julie Hörmann, aus.

Unter Martin Hörmann erlangte das Unternehmen eine große Bedeutung als Qualitätsbaumschule und als Ausbildungsbetrieb. Nahezu hundert junge Menschen wurden von ihm zu Gärtnergehilfen der Fachrichtung Baumschule ausgebildet. Die meisten von ihnen sind erfolgreich in ihrem Beruf tätig.

Heute ist Herr Dieter M. Hörmann Eigentümer des Unternehmens, das er einige Jahre nach seinem Studium an der Universität München-Weihenstephan und an der Leibniz Universität Hannover übernahm.

Gehölz Gehölz Gehölz Gehölz

Als der Betrieb in Stuttgart-Vaihingen aus allen Nähten zu platzen drohte, wurde er nach Stuttgart-Sonnenberg verlagert, wobei der Gesellschafter der Hörmann-Pflanzen GmbH, Herr Dipl. Ing. Eberhard Brenner, einen erheblichen Anteil an der Planung hatte.

Die ansprechenden Betriebsgebäude wurden von dem namhaften Esslinger Architekturbüro Müller-Benzing entworfen. Auf der Südseite wird die Verkaufsanlage durch die 1964 erbauten, denkmalgeschützten Kettenhäuser des Ausnahmearchitekten Chen Kuen Lee (Mitarbeiter von Scharoun) begrenzt. In einem der mit hohem Aufwand sanierten Häuser ist die firmeneigene "Galerie Sonnenberg" untergebracht. Dort finden jährlich zwei bis drei Ausstellungen statt.

Gehölze Gehölze Gehölze Gehölze

Die Außenanlagen und Verkaufsflächen plante der bekannte Stuttgarter Garten- und Landschafts- architekt Dieter Pfrommer.